Objekte

Evangelisch – Lutherische Kirche von Šilalė
  Unter der Adresse Nepriklausomybės g. 8 befindet sich die evangelisch-lutherische Kirche, die während der Wiedergeburt Litauens aus einem Wohnhaus heraus umgebaut wurde. Im Jahr 1991 wurde...
Entsprechende Route:
Holocaustsstätte. Friedhof der Juden
Die Kreuzung der Straßen S. Dariaus, S. Girėno und Pietinio kelio. Vor Beginn des Zweiten Weltkriegs waren die meisten Einwohner von Šilalė Juden. Am 23. Juni 1941 begann man damit, die Juden zu...
Entsprechende Route:
Die Jüdische Synagoge
Vor Beginn des Zweiten Weltkrieges lebten in Šilalė etwa 1.406 Einwohner, davon 786 Juden. 1910–1914 wurde im Winkel der gegenwärtigen Straßen von V. Kudirka und Maironis eine jüdische aus Bis...
Entsprechende Route:
Das GranitdenkmaL „Für die Partisanen Litauens, die im Bezirk Šilalė gefallen sind“
Das Denkmal steht im Stadtzentrum von Šilalė, auf dem Atminimo-Platz, neben der Kreuzung der Straßen von J. Basanavičius und Vytautautas Didysis (Vytautas der Große). Im Monument sind etwa 180...
Entsprechende Route:
Friedhof der sowjetischen Soldaten
Dieser Friedhof wurde am Ende der Nepriklausomybės Str. am Pinienwald von Šilalė gegründet. Dort ruhen die Soldaten, die in der Umgebung von Pajūris, Kaltinėnai und Šilalė gefallen sind.Im 95...
Entsprechende Route:
Gedenkeiche zur Erinnerung an den 16. Februar 1918
An der Kreuzung der Straßen J. Basanavičiaus und Nepriklausomybės wächst eine Gedenkeiche. Im Schatten der Eiche steht auf den Steinsäulen das Datum „1918.02.16“. Diese Zahlen besagen, dass...
Entsprechende Route:
Der Komplex des Postgebäudes von Tauragė
Der Komplex des Postgebäudes von Tauragė ist eines der ältesten historischen Gebäude in der Stadt. Während des großen Brandes von Tauragė (1836) brannte in der damaligen Innenstadt das nieder....
Der Stadtteich
In der Straße von Vytautas Didysis befindet sich ein Teich der Stadt Šilalė. Der Teich entstand nachdem der Bach Ašutis gestaut worden war. Der Damm steht in der Innenstadt. Neben ihm finden Im...
Entsprechende Route:
Der hauptsitz der litauischen umgestaltungsbewegung der abteilung von Tauragė
Die seit dem Jahr 1931 funktionierende Zentralbibliothek von Tauragė (heute die öffentliche Bibliothek von Birutė Baltrušaitytė am Gemeinderat des Bezirks Tauragė) wurde in den Jahren der zum...
Das Gebäude der motormühle von Tauragė
Bis heute ist das Gebäude der im Jahr 1922 von Hiršas Gitkinas am Ufer des Jūra-Flusses gebaute Motormühle – ein architektonisches, vom Staat geschütztes Ingenieurobjekt, erhalten geblieben....
Der Wehrbau – der Bunker
Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs bauten die sowjetischen Soldaten an der Grenze der Sowjetunion und Deutschlands die so genannte Molotow-Linie – ein Verteidigungssystem. Tauragė – die ewige in...
Das Bahnhofsgebäude von Tauragė
An der Straße Tremtinių kelio zieht das Bahnhofsgebäude mit seinen hellen Fassaden die Aufmerksamkeit der Passanten in Tauragė an. Das Gebäude wurde von Edmundas Alfonsas Frykas (1876–1944) in...
Palast der Bank
Das Gebäude des Bankpalastes von Tauragė (Tauroggen) ist eines der bekanntesten Beispiele der Architektur der Zwischenkriegszeit, die in kleinen Städten überlebt haben. Im Jahr 1922 wurde das der...
Der Berg von Vymeris
Ein Berg am Rande der Altstadt von Tauragė, am Ufer des malerischen Flusses Jūra, wird respektvoll von den Einwohnern von Tauragė mit dem Namen des evangelisch-lutherischen Priesters und Gelehrten...
Das Ehemalige NKWD-Hauptquartier
In der Nähe der Kirche, in der Vytauto Didžiojo (Vytautas Magnus) g. 9 befindet sich ein Pfarrhaus. Das Bausteingebäude ist zweistöckig und wurde 1939 erbaut.Noch im Jahr 1940 verstaatlichte die...
Entsprechende Route:
Die Martynas Mažvydas evangelisch lutherische kirche in Tauragė
Tauragė war und ist ein traditionelles litauisches evangelisch-lutherisches Zentrum. Im Zentrum der Stadt, im Park von Jonas Kalvanas, steht die Martynas Mažvydas – evangelisch-lutherische Kirche...
Tabakfabrik (heute Kulturfabrik)
Im Jahr 1912 wurde auf dem Grundstück 7 in der Straße Bangų (früher die Straße Malūnų pylimas 5) eine Tabak- und Zigarettenfabrik von Lelb Werblowsky errichtet. Die Fabrik funktionierte bis in...
Gedenktafel an Honoré de Balzac
Am 10. Oktober 2013 wurde die Gedenktafel an der Wand des Postgebäudes von Tauragė enthüllt, um den Besuch des französischen Schriftstellers Honoré de Balzac (1799–1850) in Tauragė zu Am 10....
Das Haus von Viktoras Miliūnas in Nida
Viktoras Miliūnas (1916–1986) kaufte 1961 einen Teil eines Fischerhauses in Nida. Von da bis 1986 lebte und arbeitete er den ganzen Sommer über in Nida.Der Schriftsteller (Dramatiker, Prosaist),...
Das skulpturale Exlibris für Vydūnas
Am 30. März 2018 wurde das skulpturale Exlibris, das zum Andenken an den 150. Geburtstag des berühmten Philosophen Vydūnas gewidmet ist, offiziell im Jonas Viktoras Kalvanas Park im Zentrum von in...