Zurueck zu der Uebersichtskarte

Die Jüdische Synagoge

Koordinatės: 55.489737, 22.181717
Objekto adresas: Maironio g. 2, Šilalė, Litauen
Savivaldybė: Bezirk Šilalė

Vor Beginn des Zweiten Weltkrieges lebten in Šilalė etwa 1.406 Einwohner, davon 786 Juden. 1910–1914 wurde im Winkel der gegenwärtigen Straßen von V. Kudirka und Maironis eine jüdische Synagoge aus Ziegel gebaut. Bis 1941 gab es dort eine jüdische Grundschule. In der Schule arbeitete ein Lehrer und hier lernten etwa 80 Kinder.

Nach dem Krieg wurde aus der Synagoge von Šilalė ein Lagerhaus gemacht. In der sowjetischen Besatzungszeit wurde ein Möbelgeschäft in ihren Räumlichkeiten eingerichtet.

Heute (2018) gibt es an diesem Ort einen Laden „Senukai“. Das Gebäude hat keinen architektonischen Wert mehr.

Vorbereitet im Jahr 2018

Eingereicht: Šilalės rajono savivaldybės viešoji biblioteka | J. Basanavičiaus g. 15, LT-75138 Šilalė | info@silalesbiblioteka.lt | http://www.silalesbiblioteka.lt

Das Objekt in folgenden Routen vorhanden
 
  • Bezeichnung:

    Dabartinis pastatas Maironio g. 2 : [skaitmeninė nuotrauka] / Rima Norvilienė. - Šilalė, 2018. - 1 vaizdas

    Ursprung: Šilalės rajono savivaldybės viešoji biblioteka, Kraštotyros ir bibliografijos fondas

    Herausgeber: Šilalės rajono savivaldybės viešoji biblioteka

    Profi: Šilalės rajono savivaldybės viešoji biblioteka

    Type / formatieren: skaitmeninė nuotrauka / jpg

    Rechte: CC BY-NC

    Dabartinis pastatas Maironio g. 2