Zurueck zu der Uebersichtskarte

Kulturzentrum von Liudvikas Rėza

Koordinatės: 55.542295, 21.121396
Objekto adresas: L. Rėzos Strasse 8B, Juodkrante, Litauen
Savivaldybė: Neringa

In den Jahren 1902–1903 wurde ein für Ostpreußen typisches Gebäude aus rotem Backstein in Juodkrantė gebaut, in dem eine neue Schule eingerichtet wurde. In der Schule war nur eine Klasse in der 60 Schüler lernten und nur ein Lehrer arbeitete. Der Lehrer wurde „Praecentor“ genannt, denn er war auch der Organist.
Am 1. September 1947 hieß die alte Schule aus rotem Backstein „Die 12. Grundschule von Klaipėda“ und gehörte der Volksbildungsstelle der Stadt Klaipėda. Im Laufe der Zeit wuchs die Schule, entwickelte sich, eine zweite Etage wurde aufgebaut.
Am 2. Januar 1962 wurde die Schule zur 2. Grundschule (achtjährige Schule) von Neringa.
Im Jahr 1966 wurde an die alte Schule ein Nebengebäude aus weißen Ziegeln mit der Turnhalle angebaut. Durch die Bildungsreformen änderte die Schule mehrmals ihren Namen, aber sie wuchs stetig.
Im Jahr 1994 wurde der Schule der Name von Liudvikas Rėza gegeben.
In den Jahren 1996–2000 wurde die Schule rekonstruiert. Die Schule hat sich verschönert und das alte Schulgebäude wurde wieder einstöckig.
2003, 100 Jahre nach ihrer Gründung, veränderte sich die Bestimmung der alten Schule – im Schulgebäude wurde das Ausstellungshaus von Juodkrantė eingerichtet.
Am 22. Januar 2007 wurden das Ausstellungshaus und das Kulturhaus von Juodkrantė verbunden und zu einem kulturellen Zentrum reorganisiert, dem der Name Liudvikas Rėza gegeben wurde. Im Zentrum werden verschiedene Ausstellungen (die zeitgenössische Kunst, die alte Kunst, die Geschichte) der litauischen und der ausländischen Künstler organisiert. Es werden kulturelle Veranstaltungen, wie traditionelle Feste, staatliche Feiertage, Konzerte, Themenabende, Tagungen, Vorträge, Konferenzen, Bildungsaktivitäten für Kinder und Jugendliche sowie eine Vielzahl von Kultur- und Bildungsprojekten durchgeführt.
Im Jahr 2008 wurde das wissenschaftliche Kuratorium (der Rat) des Kulturzentrums von Martynas Rėza gegründet. Das Kuratorium erforscht das Erbe von Martynas Liudvikas Rėza.
Im Zentrum befindet sich ständig eine historische Ausstellung, die der bedeutenden Persönlichkeit dieser Region, Martynas Liudvikas Rėza, und der Geschichte von Juodkrantė gewidmet ist.

Vorbereitet im Jahr 2018

Eingereicht: Neringos Viktoro Miliūno viešoji biblioteka | Pamario g. 53, LT -93124, Neringa-Nida | biblioteka@neringa.mvb.lt | 8 (469) 52506 | http://www.neringosvb.lt/
 
  • Bezeichnung:

    Liudviko Rėzos kultūros centro pastatas : [skaitmeninė nuotrauka] / Ingrida Valotkienė. - Juodkrantė, 2018.08.11. - 1 vaizdas

    Ursprung: Ingridos Valotkienės asmeninis archyvas

    Herausgeber: Neringos Viktoro Miliūno viešoji biblioteka

    Profi: Neringos Viktoro Miliūno viešoji biblioteka

    Type / formatieren: Skaitmeninė nuotrauka / jpg

    Rechte: CC BY-NC-ND

    Liudviko Rėzos kultūros centro pastatas