Zurueck zu der Uebersichtskarte

Das Denkmal für Vincas Kudirka

Koordinatės: 55.25181592175009, 22.290515407409657
Objekto adresas: M. Mažvydo alley, Taurage, Litauen
Savivaldybė: Bezirk Tauragė

Das Denkmal für den Ideologen der litauischen Nationalerweckungsbewegung Vincas Kudirka (1858–1899), das die Stadt von Tauragė schmückt, wechselte mehrmals seinen Platz. Es wurde 1930 zum ersten Mal errichtet, um an die 500 Jahre nach dem Tod von Vytautas des Großen zu erinnern. Es stand neben dem Gebäude des Verwaltungsrates der Gemeinde von Tauragė (Dariaus ir Girėno Str. 45). Im Jahre 1911–1916 befand sich an dieser Stelle ein Denkmal für Kaiser Alexander II. von Russland. Während des 1. Weltkriegs war die Büste des Kaisers verschwunden. Die Büste von Vincas Kudirka wurde auf dem alten Sockel errichtet. Die Enthüllung und die Einweihung des Denkmals wurde am 8. September in der geschmückten Stadt gefeiert.
Das allgemeine Arrangement des Denkmals war typisch für die Zwischenkriegszeit. Dem zweiteiligen Sockel wird viel Aufmerksamkeit geschenkt. Im unteren Teil des Sockels wurde ein Hochrelief-Text eingetragen: Name des Schriftstellers mit den Initialen, Geburtsjahr und Jahr des Todes, darunter die ersten Zeilen der Nationalhymne „Tautiška giesmė“. Das Hochrelief-Zeichen von Vytis ist im oberen Teil des Sockels in einem Oval einkomponiert. Die gesamte Komposition wird mit der Büste von V. Kudirka.
Durch das „Reparieren“ des Denkmals 1960 wurden die Worte der litauischen Nationalhymne, die Wappen von Litauen und von Samogitien, Gediminassäulen vernichtet. Im Jahr 1968 wurde das Denkmal endgültig abgerissen, aber es ist gelungen, die Büste zu erhalten. Dank der Initiative des Bezirksabteilungsleiters für Kultur Juozas Šimkus wurde die Büste im Jahr 1969 auf einen bescheidenen Sockel neben dem Kulturzentrum aufgebaut. An dieser Stelle stand früher ein Denkmal für den Gründer der litauischen Schützenvereinigung Vladas Putvinskis-Pūtvis, das abgerissen worden war. Es stand an diesem Platz bis Jahr 1990.
Während der Wiedergeburtsepoche wurde der Sockel wiederaufgebaut. Es geschah dank der Initiative des Volkskünstlers Antanas Bagdonas und seiner Gleichgesinnten. Gemäß dem ikonographischen Material wurde der Sockel in einem neuen Raum wiederaufgebaut (so, wie es im Jahr 1930 war). Die erhaltene Büste von Vincas Kudirka wurde auf den Sockel wiedergestellt. Das Denkmal wurde auf dem Platz in der Nähe der evangelisch-lutherischen Kirche von Martynas Mažvydas im heutigen Park des Bischofs Jonas Viktoras Kalvanas errichtet. Am 1. September 1990 wurde es feierlich eingeweiht.
Einer der berühmtesten litauischen Ideologen der Nationalerweckungsbewegung, der Autor des Textes und der Melodie der Hymne der Republik Litauen, Arzt, Schriftsteller, Dichter, Publizist, Übersetzer und Redakteur der „Varpas“ wurde am 31. Dezember 1858 im Dorf Paežeriai im Kreis Vilkaviškis geboren. Er starb am 16. November 1899. Er wurde auf dem Friedhof von Meištai begraben (Kudirkos Naumiestis, Bezirk von Šakiai).

Vorbereitet im Jahr 2018

Eingereicht: Tauragės rajono savivaldybės Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka | Respublikos g. 3, LT - 72252, Tauragė | tsvb@tauragevb.lt | http://www.tauragevb.lt

Das Objekt in folgenden Routen vorhanden
 
  • Bezeichnung:

    Paminklas Vincui Kudirkai prie Pilies : [nuotrauka] / Autorius nenustatytas. - Tauragė, 198?. - 1 nuotrauka

    Ursprung: Tauragės r. Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka, Informacijos skyriaus fondas

    Herausgeber: Tauragės r. Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka

    Profi: Tauragės r. Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka

    Type / formatieren: Nuotrauka / JPG

    Paminklas Vincui Kudirkai prie Pilies
  • Bezeichnung:

    Paminklas Vincui Kudirkai : [skaitmeninė nuotrauka] / Žaneta Maziliauskienė . - Tauragė, 2018. - 1 vaizdas

    Ursprung: Tauragės r. Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka, Informacijos skyriaus fondas

    Herausgeber: Tauragės r. Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka

    Profi: Tauragės r. Birutės Baltrušaitytės viešoji biblioteka

    Type / formatieren: Skaitmeninė nuotrauka / JPG

    Rechte: CC BY

    Paminklas Vincui Kudirkai