Zurueck zu der Uebersichtskarte

Das Fundament der Kirche von Karklė

Koordinatės: 55.821083, 21.076942
Objekto adresas: Pajūrio takas 1, Karklė Dorf, Klaipeda Region, Litauen
Savivaldybė: Klaipeda

Die vor hundert Jahre am 1910 gebaute Kirche von Karklė war die Leuchte des ganzen Landes – ihre Abbilder schmücken die Ansichstkarten, die für die ankommenden Urlauber bestimmt sind. In der Nachkriegszeit wurde die Kirche von den Angekommenen abgebaut, für die die Kirche nur wie die Quelle der kostenlosen Baustoffe war. Heute ist nur ihr Fundament erhalten geblieben, das auch mit Büschen und Sträuchern bewachsen ist. In letzter Zeit wird die Gemeinde der Lutheraner immer stärker und sie strebt nach dem Wiederaufbau der historischen Wahrheit und möchte die Kirche wieder aufbauen. Die Gemeinde von Karklė stellte als Kennzeichen der ehemaligen Kirche an diesem Ort das im Stil dieser Umgebung gegossene Kreuz.

Eingereicht: Pajūrio regioninio parko direkcija | http://www.pajuris.info/

Das Objekt in folgenden Routen vorhanden
 
  • Bezeichnung:

    Karklės bažnyčios pamatų vieta : [skaitmeninė nuotrauka] / Simonas Bendikas. - Karklė, [2015]. - 1 vaizdas

    Ursprung: Simono Bendiko asmeninė kolekcija

    Herausgeber: Pajūrio regioninio parko direkcija

    Profi: Pajūrio regioninio parko direkcija

    Type / formatieren: Nuotrauka / jpg

    Karklės bažnyčios pamatų vieta
  • Bezeichnung:

    Kaltinis kryžius : [skaitmeninė nuotrauka] / Simonas Bendikas. - Karklė, [2015]. - 1 vaizdas

    Ursprung: Simono Bendiko asmeninė kolekcija

    Herausgeber: Pajūrio regioninio parko direkcija

    Profi: Pajūrio regioninio parko direkcija

    Type / formatieren: Nuotrauka / jpg

    Kaltinis kryžius
  • Bezeichnung:

    Karklės evangelikų liuteronų bažnyčia XX a. pradžioje : [nuotrauka] / M. Schuischel, Dt. Crottingen. - [S.l., XX a. pr.] . - 1 nuotrauka

    Herausgeber: Pajūrio regioninio parko direkcija

    Profi: Pajūrio regioninio parko direkcija

    Type / formatieren: Nuotrauka / jpg

    Karklės evangelikų liuteronų bažnyčia XX a. pradžioje