Zurueck zu der Uebersichtskarte

Schlachthaus der Stadt

Koordinatės: 55.71710360833598, 21.147061586380005
Objekto adresas: Liepų Strasse 53 und 55, Klaipeda, Litauen
Savivaldybė: Klaipeda

Der Gebäudekomplex (Liepų Str. 53,55) ist das alte Schlachthaus, das im Jahre 1914 nach dem Entwurf von Walter Kleemann, dem Architekten der Stadt, gebaut wurde. Die Gebäude des Schlachthauses sind zweistöckig, mit Mansarden und Kellern, gedeckt mit viergiebeligen Dächern. Die Produktionsgebäude standen ferner von der Straße. Das Hauptgebäude in der Produktionszone war die Schlachtwerkhalle mit kleinem Türmchen – Glockenturm. Unter dem gebogenen, mit Kupferblech gedeckten Dach gibt es eine Uhr. Für dieses Gebäude ist der Einfluss des späteren Jugendstils kennzeichnend. Die im Hof stehenden Gebäude (Stall, Lager) haben die Züge der Dorfarchitektur. Der Hof ist steingepflastert. Zwischen dem Produktionshof und der Straße stehen zwei Verwaltungs- und Wohnhäuser. Das Haus in der Liepų Str.53 wurde durch das Wappen von Klaipėda mit Kartusche geschmückt. In diesem Haus wohnte der Direktor, es gab hier ein Kontor. Im Erdgeschoß des Hauses in der Liepų Str.55 gab es das Restaurant „Būrų stuba“, im ersten Stock – die Wohnungen der Meister. Im Jahre 1930 wurde das Schlachthaus erweitert. Der Gebäudekomplex ist ins Register der Kulturwerte eingetragen. Im Jahre 2014 wurde der Gebäudekomplex wieder aufgebaut, hier ließ sich das Sport- und Gesundheitszentrum „Impuls“ nieder.

Eingereicht: Klaipėdos apskrities viešoji I.Simonaitytės biblioteka | http://www.klavb.lt/lt/
 
  • Bezeichnung:

    Pastato Liepų g. 53a fragmentas : [nuotrauka] / Bernardas Aleknavičius. - Klaipėda, [s.a.]. - 1 nuotrauka

    Ursprung: Klaipėdos apskrities viešoji I. Simonaitytės biblioteka, B. Aleknavičiaus rankraščių fondas

    Herausgeber: Klaipėdos apskrities viešoji I. Simonaitytės biblioteka

    Type / formatieren: Nuotrauka / jpg

    Pastato Liepų g. 53a fragmentas